C i r c l e - Sing Deine Stimme
& be the Concert!

 

L i e b e   S i n g f r e u n d e , 

ich freue mich, Euch folgendes mitteilen zu dürfen: der Circle findet eine neue Art und einen neuen Ort!

 

Zum neuen Ort:

 

Für das Jahr 2020 sind vier Circles geplant, einer zu jeder Jahreszeit. Sie werden ab sofort im Bildungshaus St. Arbogast veranstaltet. Es gibt wie gewohnt drei Vorbereitungsabende, diese werden in einem der schönen Dachbodenseminarräume stattfinden und einen Abschlussabend in der wunderbaren besonderen Atmosphäre der Kapelle, begleitet von Musikern. An warmen Abenden werden wir den schönen Außenbereich des Seminarortes nützen, sei es am Lagerfeuer oder unter der Linde.

 

Zur neuen Art:

 

Es wird ab jetzt eine Mischung aus Mantras und ausgewählten stimmungsvollen Liedern aus dem Pop-Bereich geben. Einerseits wird es wie gewohnt meditative Singphasen mit Mantras und indianischen Kraftliedern geben, aber auch praktischere Phasen des Einstudierens eines bestimmten Liedes. Für Interessierte werde ich auch zweite und dritte Stimmen vermitteln. Die Kombination aus Mantra & Pop wird für das Konzert am letzten Abend eine wunderbare Bereicherung sein.

 


Termine:

 

Sie stehen noch nicht fest, werden aber bis März 2020 hier und im Frühjahres-Programmheft des Bildungshaus St. Arbogast, welches im April herauskommen wird, bekanntgegeben. Fix ist jedoch - Start im Frühling, im Mai!


Worum geht es beim Circle?: Der Circle bietet einen „Raum“, in dem Singen ohne Druck und Leistung stattfindet. Diese Art von Singen ist für jeden geeignet. Es geht nicht darum ob man singen kann oder nicht, sondern dass man singt. Es geht darum, den Wert des gemeinsamen Singens wieder zu entdecken. Menschen aus dem ganzen Lande kommen hier zusammen um zu singen und in DAS einzutauchen, was sich während dessen entfaltet. Gemeinsames Singen ist ein besonderes Klangerlebnis - einerseits ist man selbst ein Teil von diesem Klang und andererseits hat man die Möglichkeit zwischendurch still zu sein um dem Geschehen zu lauschen und wahrzunehmen, wie es auf einen wirkt. Das zu erleben ist heilsam und erhebend und macht zudem sehr viel Freude!

Ablauf der Circles: An den ersten drei Treffen werden wir gemeinsam Lieder aus verschiedenen Kulturen einstudieren und die unterschiedlichen Stimmen dazu kennenlernen. Wir singen Mantras, indianische Kraftlieder, Lieder aus Taizé, Lieder von hier und viele mehr - sie wirken kraftvoll und erhebend. Am 4. Treffen werden wir von geladenen Musikern mit verschiedenen Instrumenten begleitet. Das ist für alle jedes mal auf's Neue ein sehr besonderes Erlebnis - man wird dabei selbst zu einem Teil eines Konzerts. Es ist gut, in einer stillen inneren Haltung zum Circle zu kommen. Auch wenn wir singen, ist es möglich, innerlich an einem stillen Ort zu verweilen, an dem Lauschen und ein Sich-Einlassen möglich ist. 

Bild: Barbara Brodegger: www.brodegger.at

 

Der Circle ist fortlaufend: Ein "Circle" vollzieht sich innerhalb von 4 Wochen, ein Abend pro Woche und findet etwa alle zwei Monate statt. Es besteht die Möglichkeit bei jedem Circle auf’s Neue dabei zu sein. Es werden teils neue Lieder und bereits bekannte gesungen. So gibt es im Grunde die kleinen "4-Wochen-Circles" und in ihrem fortlaufenden Sein ein einziger umfassender Circle. Die Idee ist auch, dass der Circle „wandert“ und somit hin und wieder seinen Veranstaltungsort wechselt und dahin zurückkehrt, wo die Atmosphäre besonders schön war.


Hörproben: hier findest Du Hörproben vom 1. Circle in St. Arbogast, November 2016

Interview: hier kommst Du zu einem tollen Interview mit Circle-Teilnehmern des Circles St. Arbogast, November 2016.


Impressionen - Circle St. Arbogast, Nov 2016

Musik ist eine heilsame Kunst des Lebens...

an der wir alle teilhaben, ob bewusst oder unbewusst. Das Musizieren bringt die Menschlichkeit ans Licht. Es zeigt Dir die Schönheit des Lebens, denn in der Musik drückst Du das aus, was Dich am tiefsten berührt. Musik bringt Dich Dir selbst näher. Die Stimme ist unser ureigenes Instrument. Zu singen bedeutet Dir selbst zu begegnen - es bedeutet das Überwinden von Angst und Unsicherheit. Das Singen und Musizieren bringt Dich in Deine innere Kraft, verleiht Dir Selbstvertrauen und schenkt Dir Lebensfreude. 

Unsere Stimme Immer wieder begegnen mir Menschen, die mir von ihrem innigsten Wunsch nach Singen erzählen. Während dem sie darüber sprechen, sprühen ihre Augen voller Freude, doch oft erscheinen im gleichen Atemzug Unsicherheit und Traurigkeit, wenn sie mir dann still und verlegen flüstern, dass sie nicht singen können. Seit sehr vielen Jahren mache ich Musik und lebe davon. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten: jeder Mensch hat seine Stimme, jeder Mensch kann singen. Wir kommen mit diesem, unserem ur-eigensten Instrument auf die Welt und es ist unser Geburtsrecht, dieses Instrument auch einsetzen zu dürfen – uneingeschränkt und voller Freude! Was geschieht also, wenn man in dieser Kultur, in unserer Gesellschaft singen möchte? Man sieht sich den Bewertungssystemen und den darin lebenden und sich damit identifizierenden Menschen gegenüber. Da wir sehr empfindsame Wesen sind, kann es sehr verletzend sein, wenn es heißt: „sei still, du kannst nicht singen!“ Ein Schlag gegen die eigene Empfindsamkeit. Die Folge: Rückzug aus Angst vor weiteren Verletzungen. Daraus entsteht eine Schwächung in unserem Wesen und lässt somit Unsicherheit und Angst entstehen, was unsere sämtlichen Lebensbereiche beeinflusst. 

Deswegen schreibe ich heute diese Zeilen: Wer in seinem Leben schon einmal ernsthaft den Wunsch nach Singen hatte, der soll es bitte tun!
 In meinem Unterricht und Seminaren begegnen mir immer wieder Menschen, die in ihrer Vergangenheit genau das oben geschilderte erlebt haben. Es sind Menschen, bei denen die Zeit reif ist, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, um neue Wege zu gehen. Durch das behutsame Herantreten an ihre eigene Stimme, erlösen sie im selben Zug die Schatten ihrer Vergangenheit und erleben eine Neugeburt ihrer wahren inneren Lebenskraft – denn Singen von Herzen offenbart Urkraft! Welch' Lebendigkeit daraus entspringt – es ist ein Geschenk dies erleben zu dürfen! Jeder Mensch kann singen!